Holz im Garten

Hochbeete und
Blumentröge

Alles ist möglich — vom robust rus­ti­ka­len bis hin zum modernen und bequemen Design!

Sämtliche Hochbeete und Blu­men­trö­ge werden in stabiler und massiver Aus­füh­rung gefertigt und weisen durch die Kes­sel­druck­im­prä­gnie­rung nach den Vor­schrif­ten des “Austria Güte­zei­chens” eine extrem lange Lebens­dau­er auf.

Das Hochbeet vereint folgende wesent­li­che Merkmale:

  • kein Bücken mehr bei der Gar­ten­ar­beit durch die Höher­stel­lung des Beetes
  • bequemes, sauberes Arbeiten
  • optimale Ver­wer­tung der Gartenabfälle
  • sehr wenig Unkraut, da der Haupt­sa­men­flug am Boden stattfindet
  • keine Schnecken
  • die Nutzung der Ver­rot­tungs­wär­me durch den schich­ten­wei­sen Aufbau und damit verbunden ein wesent­lich schnel­le­res Wachstum
  • durch das zusätz­li­che Anbringen einer Abdeckung kann das Hochbeet auch als Frühbeet genützt werden

Langlebig, wit­te­rungs­be­stän­dig, war­tungs­frei, leicht zu montieren und vor allem werden Rücken und Gelenke geschont. Nutzen Sie sämtliche Vorteile eines Hoch­bee­tes — von Stan­dard­grö­ßen bis hin zu Son­der­mo­del­len ist alles möglich.

Beim Anlegen des Beetes sollte man auf die Länge und Breite achten, da sonst die Bear­bei­tung des Hoch­bee­tes mit einer unan­ge­neh­men Kör­per­hal­tung durch­ge­führt wird bzw. zu Gelenk­schmer­zen führt. Können Sie das Hochbeet von beiden Seiten bear­bei­ten, so empfehlen wir eine Breite von 133 cm. Kann es jedoch nur von einer Seite bear­bei­tet werden, empfehlen wir eine Breite von 100 cm. Ein Hochbeet soll kastenförmig/rechteckig und nach Mög­lich­keit in Nord-/Süd­rich­tung (Son­nen­ein­strah­lung) aus­ge­rich­tet werden.

Pro­dukt­in­fo Hochbeete und Preisliste

Das Hochbeet ist eine Variante der klas­si­schen (eben­erdi­gen) Beet­an­la­ge oder je nach Befüllung… 
DOWNLOAD PRODUKTINFO
Fotoserie Bau eines Hochbeetes

Schritt 1

Ecksteher und stirn­sei­ti­ge Pfosten werden in Position gebracht und müssen bündig mit den Eck­ste­hern abschließen

Schritt 2

Anschrau­ben der stirn­sei­ti­gen Pfosten

Schritt 3

Auf­stel­len der beiden fertig ver­schraub­ten Stirnseiten

Schritt 4

Ver­bin­dung der beiden Stirn­fron­ten mit den langen Seitenwandpfosten

Schritt 5

die rest­li­chen Sei­ten­wand­pfos­ten der Längs­sei­ten werden angeschraubt

Schritt 6

Anschrau­ben der Kan­ten­ab­deck­bret­ter auf allen 4 Ecken

Schritt 7

Anschrau­ben der innen­lie­gen­den Ver­bin­dungs­staf­feln bzw. Ver­stre­bungs­kant­höl­zer, damit das Hochbeet form­sta­bil bleibt

Schritt 8

Auflegen bzw. Aus­rich­ten der oberen Sitz/Abdeckpfosten

Schritt 9

Auflegen bzw. Aus­rich­ten der oberen Sitz/Abdeckpfosten — Wir empfehlen dies in der gezeigten Form und aus­zu­füh­ren und auf eine 45 Grad Gehrung zu verzichten.

Schritt 10

Das Hochbeet aus kes­sel­druck­im­prä­gnier­ten Kie­fern­holz von Holz-Riegler ist fertig zum Befüllen. Für nähere Infos empfehlen wir den Download der weiter oben ange­führ­ten Produktinfo.
Siehe auch unsere Down­load­sei­te